Kommunizieren kann so einfach sein und das Leben wird viel leichter.

Kommunikationstrainings für Teams & Privatpersonen

Kommunizieren kann so einfach sein und das Leben wird viel leichter.

Kommunikationstrainings für Teams & Privatpersonen

Kommunizieren kann so einfach sein und das Leben wird viel leichter.

Kommunikationstrainings für Teams &
Privatpersonen

Zu sehen ist eine Gabelung auf einem Berg. Es sind verschiedene Wege vorhanden, um hoch und runter zu wandern.

Jeder kommuniziert. Immer.

„Wer kommunizieren kann, ist klar im Vorteil“, sagt man so im Volksmund. Aber warum fällt uns Kommunizieren dann oft so schwer, wenn es doch Vorteile bringt? Warum sind wir oft unglücklich mit den Ergebnissen unserer Kommunikation? Und warum schieben wir anstehende vermeintlich unangenehme Gespräche auf…und auf…und auf?

Kurz gesagt: Weil wir nicht gelernt haben in einer Weise zu kommunizieren, die uns inhaltlich zusammen bringt. Stattdessen reden wir uns manchmal nicht nur um Kopf und Kragen, sondern sogar immer weiter auseinander!

Zu sehen ist eine Gabelung auf einem Berg. Es sind verschiedene Wege vorhanden, um hoch und runter zu wandern.

Jeder kommuniziert. Immer.

„Wer kommunizieren kann, ist klar im Vorteil“, sagt man so im Volksmund. Aber warum fällt uns Kommunizieren dann oft so schwer, wenn es doch Vorteile bringt? Warum sind wir oft unglücklich mit den Ergebnissen unserer Kommunikation? Und warum schieben wir anstehende vermeintlich unangenehme Gespräche auf…und auf…und auf?

Kurz gesagt: Weil wir nicht gelernt haben in einer Weise zu kommunizieren, die uns inhaltlich zusammen bringt. Stattdessen reden wir uns manchmal nicht nur um Kopf und Kragen, sondern sogar immer weiter auseinander!

Zu sehen ist eine Gabelung auf einem Berg. Es sind verschiedene Wege vorhanden, um hoch und runter zu wandern.

Jeder kommuniziert. Immer.

„Wer kommunizieren kann, ist klar im Vorteil“, sagt man so im Volksmund. Aber warum fällt uns Kommunizieren dann oft so schwer, wenn es doch Vorteile bringt? Warum sind wir oft unglücklich mit den Ergebnissen unserer Kommunikation? Und warum schieben wir anstehende vermeintlich unangenehme Gespräche auf…und auf…und auf?

Kurz gesagt: Weil wir nicht gelernt haben in einer Weise zu kommunizieren, die uns inhaltlich zusammen bringt. Stattdessen reden wir uns manchmal nicht nur um Kopf und Kragen, sondern sogar immer weiter auseinander!

Die Herausforderung

In unserer Gesellschaft heißt kommunizieren doch in Wahrheit oft:

  • gut kommunizieren kann, wer den Gesprächspartner von der eigenen Meinung überzeugt
  • möglichst schnell die stärksten Worte finden, um mein Gegenüber platt zu reden
  • gewonnen habe ich, wenn der andere klein bei gibt und ich Recht behalte
  • Hauptsache der andere tut, was ich von ihm will

So eine Form der Kommunikation ist anstrengend und ganz schön stressig! Kein Wunder, dass gelingende Kommunikation für viele Menschen ein Fremdwort geworden ist.

Zwei Ziegenböcke stoßen mit ihren Hörnern zusammen und duellieren sich.

Die Herausforderung

In unserer Gesellschaft heißt kommunizieren doch in Wahrheit oft:

  • gut kommunizieren kann, wer den Gesprächspartner von der eigenen Meinung überzeugt
  • möglichst schnell die stärksten Worte finden, um mein Gegenüber platt zu reden
  • gewonnen habe ich, wenn der andere klein bei gibt und ich Recht behalte
  • Hauptsache der andere tut, was ich von ihm will

So eine Form der Kommunikation ist anstrengend und ganz schön stressig! Kein Wunder, dass gelingende Kommunikation für viele Menschen ein Fremdwort geworden ist.

Zwei Ziegenböcke stoßen mit ihren Hörnern zusammen und duellieren sich.

Die Herausforderung

In unserer Gesellschaft heißt kommunizieren doch in Wahrheit oft:

  • gut kommunizieren kann, wer den Gesprächspartner von der eigenen Meinung überzeugt
  • möglichst schnell die stärksten Worte finden, um mein Gegenüber platt zu reden
  • gewonnen habe ich, wenn der andere klein bei gibt und ich Recht behalte
  • Hauptsache der andere tut, was ich von ihm will

So eine Form der Kommunikation ist anstrengend und ganz schön stressig! Kein Wunder, dass gelingende Kommunikation für viele Menschen ein Fremdwort geworden ist.

Zwei Ziegenböcke stoßen mit ihren Hörnern zusammen und duellieren sich.
Eine Frau geht ein Labyrinth aus Steinen gelegt am Meer ab.

Kommunikationstraining

Wir von Kommunikationswege wollen sie dabei unterstützen, leicht gangbare Wege durch das Labyrinth der vielen Worte, Gefühle, Gedanken und Argumente zu finden. Wir zeigen ihnen, wie sie bei sich bleiben und gleichzeitig ihr Gegenüber wertschätzen und verstehen können. Dazu bieten wir Kommunikationstrainings an, die es jedem ermöglichen, sich auszudrücken und zwar klar, ehrlich, selbst- und fremdwertschätzend, auf Augenhöhe und zielorientiert. Erleben sie selbst, wie befriedigend eine gelingende Kommunikation sein kann und wie viel angenehmer, leichter und verbindender das Leben dabei wird.

Eine Frau geht ein Labyrinth aus Steinen gelegt am Meer ab.

Kommunikationstraining

Wir von Kommunikationswege wollen sie dabei unterstützen, leicht gangbare Wege durch das Labyrinth der vielen Worte, Gefühle, Gedanken und Argumente zu finden. Wir zeigen ihnen, wie sie bei sich bleiben und gleichzeitig ihr Gegenüber wertschätzen und verstehen können. Dazu bieten wir Kommunikationstrainings an, die es jedem ermöglichen, sich auszudrücken und zwar klar, ehrlich, selbst- und fremdwertschätzend, auf Augenhöhe und zielorientiert. Erleben sie selbst, wie befriedigend eine gelingende Kommunikation sein kann und wie viel angenehmer, leichter und verbindender das Leben dabei wird.

Eine Frau geht ein Labyrinth aus Steinen gelegt am Meer ab.

Kommunikationstraining

Wir von Kommunikationswege wollen sie dabei unterstützen, leicht gangbare Wege durch das Labyrinth der vielen Worte, Gefühle, Gedanken und Argumente zu finden. Wir zeigen ihnen, wie sie bei sich bleiben und gleichzeitig ihr Gegenüber wertschätzen und verstehen können. Dazu bieten wir Kommunikationstrainings an, die es jedem ermöglichen, sich auszudrücken und zwar klar, ehrlich, selbst- und fremdwertschätzend, auf Augenhöhe und zielorientiert. Erleben sie selbst, wie befriedigend eine gelingende Kommunikation sein kann und wie viel angenehmer, leichter und verbindender das Leben dabei wird.

Trainer

Zu sehen ist Veronica Thieme, die mit dem Rücken zum Betrachter steht und sich vor einer Gabelung im Wald befindet. Es liegt buntes Laub auf dem Boden.

Veronica Thieme
zertif. GfK-Trainerin

„Kommunikation bedeutet für mich eine ständige Übersetzungsarbeit. Um wirklich zu verstehen, was der andere will, muss ich es erst in die Sprache der Gefühle und Bedürfnisse umwandeln.“

Zu sehen ist Jürgen Fleger, der mit dem Rücken zum Betrachter steht und sich vor einer Gabelung im Wald befindet. Es liegt buntes Laub auf dem Boden.

Jürgen Fleger
zertif. GfK-Trainer

„Kommunikation ist der Schlüssel. Als ich gelernt habe, dass es meine Entscheidung ist, wie ich auf Aussagen reagieren kann, war das wie eine Offenbarung und ist es noch bis heute!“

Trainer

Zu sehen ist Veronica Thieme, die mit dem Rücken zum Betrachter steht und sich vor einer Gabelung im Wald befindet. Es liegt buntes Laub auf dem Boden.

Veronica Thieme
zertif. GfK-Trainerin

„Kommunikation bedeutet für mich eine ständige Übersetzungsarbeit. Um wirklich zu verstehen, was der andere will, muss ich es erst in die Sprache der Gefühle und Bedürfnisse umwandeln.“

Zu sehen ist Jürgen Fleger, der mit dem Rücken zum Betrachter steht und sich vor einer Gabelung im Wald befindet. Es liegt buntes Laub auf dem Boden.

Jürgen Fleger
zertif. GfK-Trainer

„Kommunikation ist der Schlüssel. Als ich gelernt habe, dass es meine Entscheidung ist, wie ich auf Aussagen reagieren kann, war das wie eine Offenbarung und ist es noch bis heute!“

Trainer

Zu sehen ist Veronica Thieme, die mit dem Rücken zum Betrachter steht und sich vor einer Gabelung im Wald befindet. Es liegt buntes Laub auf dem Boden.

Veronica Thieme
zertif. GfK-Trainerin

„Kommunikation bedeutet für mich eine ständige Übersetzungsarbeit. Um wirklich zu verstehen, was der andere will, muss ich es erst in die Sprache der Gefühle und Bedürfnisse umwandeln.“

Zu sehen ist Jürgen Fleger, der mit dem Rücken zum Betrachter steht und sich vor einer Gabelung im Wald befindet. Es liegt buntes Laub auf dem Boden.

Jürgen Fleger
zertif. GfK-Trainer

„Kommunikation ist der Schlüssel. Als ich gelernt habe, dass es meine Entscheidung ist, wie ich auf Aussagen reagieren kann, war das wie eine Offenbarung und ist es noch bis heute!“

Kontakt

10 + 12 =

Kontakt

14 + 15 =

Kontakt

11 + 1 =

Zu sehen sind die Silhouetten einer Frau und eines Mannes. Beide Münder sind leicht geöffnet. Von den Mündern gehen Öffnungen eines Labyrinths aus, das sich zwischen den beiden Silhouetten befindet. Viele verschiedene Wege im Labyrinth navigieren zur Mitte, wo sich die Wege der Silhouetten treffen. Darunter steht Kommunikationswege.
Zu sehen sind die Silhouetten einer Frau und eines Mannes. Beide Münder sind leicht geöffnet. Von den Mündern gehen Öffnungen eines Labyrinths aus, das sich zwischen den beiden Silhouetten befindet. Viele verschiedene Wege im Labyrinth navigieren zur Mitte, wo sich die Wege der Silhouetten treffen. Darunter steht Kommunikationswege.
Zu sehen sind die Silhouetten einer Frau und eines Mannes. Beide Münder sind leicht geöffnet. Von den Mündern gehen Öffnungen eines Labyrinths aus, das sich zwischen den beiden Silhouetten befindet. Viele verschiedene Wege im Labyrinth navigieren zur Mitte, wo sich die Wege der Silhouetten treffen. Darunter steht Kommunikationswege.